+49 30 259 388 90
Projektdatenbank - Markt Erlbach | Umgestaltung Hauptstraße

Planung

Produkte & Leistungen

Bodenplatten ● Bordsteine ● Muldensteine ● Pflaster ● Wasserelemente

Location

Hauptstraße, 91459 Markt Erlbach

FOTO:

Upcycling Markt Erlbach – attraktiver Stadtteppich aus Naturstein

Der historische Stadtkern von Markt Erlbach wurde nach Entwürfen vom Landschaftsarchitekturbüro bauchplan ).( neugestaltet. Die Bürger Markt Erlbachs waren in den Planungsprozess mit eingebunden und durften mitentscheiden,  wie sich ihre Stadt entwickelt.

Entstanden ist ein zukunftsfähiges Konzept einer barrierefreien Innenstadt als Lebens- und Arbeitsraum. Der kontrastreiche Stadtboden aus Naturstein sticht dabei optisch heraus.

 

 

CO₂ neutraler Transport der belgrano® Natursteine

Das Berliner Steincontor BESCO, spezialisiert auf das Projektgeschäft mit Naturstein im Außenbereich, hat das bauchplan ).( Planungsteam bei der Wahl des passenden Gesteins für das mehrfarbige Pflaster unterstützt und dessen technische Eignung sichergestellt. Zum Einsatz kam dann belgrano® Granit in 6 Farbnuancen, von dunkel bis schwarz, über hellgelb bis beige, bis hin zu hellgrau und weißgrau.

Die beim Transport der gelieferten belgrano® Pflastersteine und Bodenplatten entstandenen CO₂ Emissionen kompensiert BESCO übrigens freiwillig in Zusammenarbeit mit myclimate und unterstützt damit Klimaschutzprojekte.

Teile des bereits vorhandenen Natursteinpflasters wurden gereinigt, teilweise gesägt und wiederverwendet. Dieses Upcycling von Pflastersteinen zeigt die Stärken von Naturwerksteinen, denn Hartgesteine wie zum Beispiel Granit oder Diorit sind korrekt dimensioniert quasi unendlich haltbar und unschlagbar robust.

Das somit recycelte Pflaster wurde in der Straßenmitte der neuen Hauptstraße eingesetzt, der Straßenteppich vom Fahrbereich bis zu den Hauseingängen wurde hingegen neu geliefert.

Visuell hebt sich das neue Pflaster aus belgrano® Granit vom Bestandpflaster ab und ermöglicht damit eine optische stadträumliche Gliederung. Geschickt angeordnete Sitzelemente, Baumstellungen und ebenfalls farblich abgehobene Parkzonen trennen den Straßenverkehr von den Fußgängern und Radfahrern.

Im Zusammenspiel mit den neuen Muldensteinen aus Granit, welche die Entwässerungsrinne bilden, entsteht im Straßenprofil eine leichte Senke, die den Verkehr zusätzlich in die Straßenmitte lenkt. Durch die unterschiedlichen Oberflächenstrukturen des neuen Stadtteppichs und die angelegte Topographie des Belages ergibt sich eine spürbare und sichtbare Lenkung aller Verkehrsteilnehmer und Fußgänger.

Fußgängerzonen & Stadtplätze ● Gestaltungselemente

Ähnliche Projekte

Neustadt an der Weinstraße | Fußgängerzone

MEHR ERFAHREN

Berlin | Grandaire Voltairestrasse

MEHR ERFAHREN

Schwabach | Neutorstraße & Friedrichstraße

MEHR ERFAHREN

Heilbad Heiligenstadt | Wilhelmstrasse

MEHR ERFAHREN

Ettlingen | Neuer Markt

MEHR ERFAHREN

Dommitzsch | Marktplatz

MEHR ERFAHREN

Gummersbach | Bismarckplatz

MEHR ERFAHREN

Steinbach-Hallenberg | Schlossberg

MEHR ERFAHREN

Bad Lauchstädt | historische Kuranlage

MEHR ERFAHREN

Hechingen | Obertorplatz

MEHR ERFAHREN