Berlin | Mercedes Platz


Planung: TOPOTEK 1

Aufgabe: belgrano® Bodenplatten  •  Pflaster  •  Stufenanlage

Naturstein: Diorit

Mercedes Platz in Berlin - mehrfarbige belgrano® Naturstein Pflastersteine, Bodenplatten, Blockstufen und Fontänenfeld aus Diorit

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Bilder oder Informationen zum Projekt Berlin, Mercedes Platz.

This site is protected by reCaptcha and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Projektbericht

die Gesellschafter von TOPOTEK 1 – Dipl.-Ing. Lorenz Dexler, Dipl.-Ing. Martin Rein-Cano und Dipl.-Ing. Francesca Venier

Worin bestand die größte Herausforderung bei der Planung und späteren Umsetzung? Was waren die Beweggründe für die gewählte Gestaltung bzw. was war Ihre Intention?

Eine wesentliche Herausforderungen dieses Projekts bestand darin, dem artifiziellen Charakter des Ortes ein identitätsstiftendes Moment gegenüberzustellen. Die Verwendung von ortstypischen Granitplatten und -steinen im klassischen Verlegemuster lässt diesen Ort als authentischen Teil des öffentlichen B­­erliner Stadtraums erkenn- und erlebbar werden.

An welchem Punkt war für Sie klar, dass das Projekt nur mit Naturstein gelingen kann? Was macht für Sie die Faszination Naturstein aus?

TOPOTEK 1 war von Beginn an überzeugt, dass das Projekt „Mercedes Platz“ ausschließlich mit einer starken Berliner Referenz gelingen kann. Das in Berlin im öffentlichen Stadtgebiet hauptsächlich verwendete Material ist Granit (Pflaster, Schweinebäuche, Poller, etc.), dieses ortstypische Material übernehmen wir in klassischer Verlegart , um dem Platz einen identitätsstarken Wiedererkennungsmerkmal zu verleihen und diesen als Teil der Öffentlichkeit zu kennzeichnen.

 

Projektbeschreibung von TOPOTEK 1

Mit dem „Berlin Entertainment District“ auf dem ehemaligen Gewerbegebiet des Ostgüterbahnhofs erhält das Berliner Stadtzentrum eine zusätzliche Amüsiermeile.

Durch die Bebauung des Areals mit zwei Gebäuden in Nord-Süd-Ausrichtung entsteht eine mit Tiefgarage unterbaute Freifläche, die in ihrer Verlängerung mittig auf die Mercedes-Benz-Arena führt. Unser Konzept teilt die bestehende Gesamtfläche in zwei wesentliche Nutzungsbereiche. Während die im Zentrum des Entertainment Districts liegende Main Plaza einen lebhaften, variablen Veranstaltungsbereich beschreibt, dient die südlich gelegene ruhige Local Plaza als Vorplatz und städtische Aufenthaltsfläche. Die mit großformatigen Granitplatten gepflasterte und mit einem schwerlastbefahrbaren Wasserfontänenfeld belegte Main Plaza bietet ein willkommenes Angebot an Kinder und Jugendliche. Die quadratische Fläche der Local Plaza hingegen wird mit zahlreichen vorkultivierten Platanen bepflanzt. Die Bepflanzung und die eigens für diesen Ort entwickelten Doppelbänke sorgen für eine Beruhigung des Platzes und eine Dezimierung der von der monumentalen Architektur vorgegebenen Maßstäblichkeit.