+49 30 259 388 90
Projektdatenbank - Unterföhring | Schulcampus

FOTO0.9.142

Architekt

Produkte & Leistungen

Bodenplatten ● Pflaster ● Sitzelemente

Location

Mitterfeldallee, 85774 Unterföhring

BESCOs Projekt der Superlative – der Schulcampus in Unterföhring

Der bislang größte und teuerste Schulbau im Landkreis München ist gleichzeitig auch das bisher größte Projekt für den Berliner Steincontor. Das 2017 gestartete Vorhaben konnte bereits im Jahr 2021 fertiggestellt werden. Dank des gelungenen Zusammenspiels aller Planungs- und Baubeteiligten gibt es seit dem Schulstart im September 2020/2021 diese weitere Bildungsstätte in der Gemeinde Unterföhring.

 

Ein architektonisch herausragender Komplex für die Bildung von bis zu 1.500 Schülern

Auf insgesamt 50.000 Quadratmetern befinden sich ein Gymnasium mit Sporthalle und Lehrschwimmbecken, eine Grundschule mit einem Hort sowie einer Mittagsbetreuung. Eine Mensa und eine Tiefgarage ergänzen den Komplex auf dem barrierefrei gestalteten Gelände – sie werden von beiden Schulen genutzt. Die mäanderförmige Architektur des Neubaus bietet bis zu 1.500 Schülern und Schülerinnen ein vielfältiges Spiel-, Lern- und Aufenthaltsangebot.

 

Naturstein schmückt den „Boulevard der Möglichkeiten“

Bodenplatten, Pflaster und Sitzelemente aus klimaneutral geliefertem belgrano® Naturstein wurden von Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten eingesetzt und eröffnen einen von Grün umgebenen „Boulevard der Möglichkeiten“. Je nach Altersgruppe können die Kinder hier Spiel- und Sportaktivitäten nachgehen oder sich in Bereiche mit ruhigerem Charakter zurückziehen. Installierte Tanzlampen lassen die Herzen der Kleinen vor allem in den Abendstunden höherschlagen. Unterirdische Rigolen sorgen für die Entwässerung der Flächen.

Eine Investition in Kinder und Jugendliche

Mit Kosten von rund 149 Millionen Euro wurde hier in die Bildung von Kindern und Jugendlichen investiert – gut angelegtes Geld, sind sich Landrat Christoph Göbel und Unterföhringer Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer einig.

„Unsere Zukunft liegt uns sehr am Herzen. Daher kompensiert BESCO alle durch Transporte entstehenden CO₂-Emissionen in Kooperation mit myClimate auf freiwilliger Basis. Umso mehr freut es uns, dass BESCO auch für dieses Projekt belgrano® Naturstein liefern und so an einer weiteren Investition in unsere Zukunft teilhaben durfte.“

– Frank Dickmann, CEO BESCO Berliner Steincontor

Fußgängerzonen & Stadtplätze ● Sitzelemente

Ähnliche Projekte