Widerstand gegen Verschleiß von Naturstein – von Dipl.-Ing. Ellen Stoige | Geschäftsführerin der Baustoffprüfstelle Wismar   

 

Als Abriebverschleiß wird die Erosion der Oberfläche eines Festkörpers (hier Naturstein) durch die Einwirkung eines anderen Festkörpers (hier Schleifmittel) bezeichnet.

Mit Ausgabe der europäischen Produktnormen für Naturstein DIN EN 1341, DIN EN 1342 und DIN EN 1343 im Jahr 2013, ist eine Prüfung der Abriebbeständigkeit nach DIN EN 14157 vorgeschrieben. Gemäß damalig gültiger Prüfnorm konnten die Verfahren A (Abriebprüfung mit breiter Schleifscheibe), Verfahren B (Böhme-Abriebprüfung) sowie Verfahren C (Amsler-Abriebprüfung) für die Bestimmung des Abriebwiderstandes herangezogen werden. Derzeit kommt in der Natursteinbranche das Verfahren B bevorzugt zur Anwendung.

Im Rahmen der Prüfung gemäß Verfahren B wird der Probekörper (Würfel mit einer Kantenlänge von ca. 7 cm) auf dem Prüfgestell der Böhme-Schleifscheibe angeordnet, auf der ein standardisiertes Schleifmittel ausgestreut ist. Die Scheibe wird gedreht und die Probekörper werden für eine vorgegebene Anzahl von Zyklen einer definierten Antriebskraft ausgesetzt. Der hierbei entstehende Materialverlust wird als Abriebverschleiß bezeichnet. Mit der Ausgabe der Prüfnorm DIN EN 14157:2005-01 war diese Prüfung an sechs Probekörpern durchzuführen. Die Angabe des Prüfergebnisses erfolgte in mm3 (~Volumenverlust). Im Jahr 2017 wurde eine überarbeitete Fassung dieser Prüfnorm herausgegeben. Das „Verfahren C (Amsler­Abriebprüfung)“ wurde gestrichen. Die weiteren wesentlichen Änderungen der neuen Prüfnorm sind die Reduzierung der Anzahl der Probekörper auf drei Stück sowie die Angabe des Prüfergebnisses in cm3/50 cm2.

Erläuterung: Ein beispielhafter Volumenverlust nach „alter“ Prüfnorm (Ausgabe 2005) von 5000 mm3 entspricht einem Volumenverlust von ca. 5,0 cm3/50 cm2 nach „neuer“ Prüfnorm (Ausgabe 2017).

Die Baustoffprüfstelle Wismar GmbH führt als akkreditiertes Prüflabor die technischen Prüfungen stets gemäß den aktuell gültigen Prüfnormen durch. Aus diesem Grund wird das Ergebnis der Prüfung „Widerstand gegen Verschleiß“ nach DIN EN 14157:2017-12 in der derzeit relevanten Einheit cm3/50 cm2 angegeben.

Verschleißprüfung von Natursteinen - Baustoffprüfstelle Wismar

Prüfgestell der Böhme-Schleifscheibe

Mercedes Platz in Berlin - mehrfarbige belgrano® Naturstein Pflastersteine, Bodenplatten, Blockstufen und Fontänenfeld aus Diorit

Mercedes Platz in Berlin – hochfrequentiert und ausgestattet mit sehr belastbaren belgrano® Diorit Bodenbelägen

Bleiben Sie auf dem Laufenden – abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig - Datenschutz

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link.