Aufwertung von Fußgängerzonen und öffentlichen Räumen – Stadtgestaltung mit Naturstein

Die Gestaltung öffentlicher Freiräume in Städten, Gemeinden und Dörfern beeinflusst maßgeblich die öffentliche Wahrnehmung, sowie die Aufenthaltsqualität deren Bewohner. Die Aufwertung städtischer Räume rückt seit Jahren in den Vordergrund bei Sanierungs- bzw. Neubaumaßnahmen und führt zu einem Umdenken bei Stadtplanern und Landschaftsarchitekten. Die Wiederbelebung von Stadtplätzen, Fußgängerzonen und Marktplätzen hat Priorität. Die Lebensqualität für Fußgänger und Radfahrer soll nicht länger durch Autos benachteiligt werden.

Die Verwendung von Naturstein bei der Neugestaltung von Fußgängerzonen und öffentlichen Räumen spielt dabei eine große Rolle, weisen Natursteinpflaster und Bodenplatten aus robustem Granit oder Diorit eine wesentlich bessere Ökobilanz und Dauerhaftigkeit als Betonwerksteine auf. Die sorgfältige Auswahl geeigneter, hochwertiger Baustoffe, wirtschaftliche und ästhetische Kriterien führen zur Wahl des Natursteins. Mit seinem hohen Gebrauchswert, geringem Aufwand für Unterhalt und Instandsetzung und nicht zuletzt seiner klassischen Schönheit, wird Naturstein zu einem unentbehrlichen Gestaltungselement.

nachhaltige Shared Spaces

Natursteine verfügen über unzählige Erscheinungsformen und erlauben eine ästhetische, naturbezogene, funktionelle und dauerhafte Gestaltung von Stadtböden. Kontaktieren Sie uns für eine Beratung zu Ihrem nächsten städtebaulichen Projekt. Unsere Berater finden zusammen mit Ihnen das passende Gestein für jede Art von Nutzung. Alle belgrano® Natursteine werden hinsichtlich ihrer technischen Eigenschaften geprüft, unter fairen Bedingungen hergestellt und unterliegen während des gesamten Produktionsprozesses Qualitätskontrollen.

Unser Logistik-Team koordiniert ökologisch und effizient den passenden Transportweg und sorgt für eine Lieferung on demand direkt auf die Baustelle – ohne unnötige Einlagerung der Naturwerksteine.

belgrano® Natursteine – überzeugend in Qualität, Preis und Nachhaltigkeit