Ende 2016 wurde der 2. BA zur Umgestaltung der Halleiner Altstadt erfolgreich und termingerecht abgeschlossen. Insgesamt liefert BESCO über 10.000 m² belgrano® Granitplatten für das Städtebauprojekt in Österreich, welches seit 2015 läuft. Das Berliner Steincontor konnte mit seiner Projektbetreuung, Termintreue und Qualität überzeugen, weshalb auch der 3.BA 2017 durch BESCO beliefert wird. Der neu gestaltete Straßenraum findet großen Anklang bei der Bevölkerung und trägt maßgeblich zur Aufwertung des Halleiner Stadtbildes bei.

Februar 2020 – wir kennen unsere Steine persönlich

Haben Sie sich auch schon gefragt woher Natursteine kommen und wie diese gewonnen und verarbeitet werden? Seit 2003 bereist unser Team die Welt und ist stets auf der Suche nach dem passenden Gestein für die dauerhafte Nutzung im öffentlichen Raum. Wir wissen also...

Oktober 2017 – Dörries GaLaBau wird 40

Seit nunmehr 40 Jahren ist die Firma Landschaftsbau Dörries erfolgreich im GaLaBau Bereich tätig. BESCO – Berliner Steincontor hat in den vergangenen 15 Jahren viele Außenanlagenprojekte mit der Dörries GaLaBau GmbH erfolgreich abgeschlossen. Wir möchten hiermit die...

Juli 2018 – Deutscher Natursteinpreis 2018

belgrano® Natursteinprojekte 5-fach prämiert Auf der Natursteinmesse Stone+tec wurde der Deutsche Natursteinpreis 2018 vergeben. Unsere belgrano® Naturwerksteine kamen dabei in den Außenanlagen von 5 prämierten Projekten zum Einsatz. Wir beglückwünschen die prämierten...

Januar 2019 – Robin-Rouven Jonda wird Senior Sales Manager

Die BESCO GmbH, ein Spezialist im Projektgeschäft mit Naturstein, befindet sich auch 2019 weiter auf Wachstumskurs. Mit der Natursteinmarke belgrano® unterstützt das Berliner Unternehmen Landschaftsarchitekten, Stadtplaner, Kommunen und Architekten bei der Umsetzung...

August 2020 – Natursteine klimaneutral unterwegs – Marktplatz in Karlsruhe

Der Natursteinlieferant BESCO (Berliner Steincontor GmbH) realisiert für seine Kunden freiwillig klimaneutrale Transporte und zwar von den Produktionsstätten in Europa und Übersee bis nach Deutschland. Die Kompensation der Emissionen erfolgt über „Gold...